Die Richtige

Auch wenn wir Männer fast andauernd mit dem Erledigen von männlichen Dingen beschäftigt sind (wie zum Beispiel Speck braten, Luftgitarre zu Van Halen zu spielen, unseren Söhnen die Lego Technic zusammenbauen oder fünf Einkaufstüten gleichzeitig aus dem Auto zu tragen um dann an der Türe festzustellen, dass wir so den Schlüssel nicht aus dem Hosensack bekommen) so gibt es doch eine Seite an uns, die sich sehr mit Weiblichkeit beschäftigt. Noch genauer: Mit Frauen. 

Jeder Mann hat neben der Schlacht, die er schlagen muss, den Weg, den er gehen muss und den Abenteuern, die er bezwingen muss, auch das sehr grundlegende und starke Bedürfnis, seine Prinzessin zu erobern.

In Teenagerjahren, wenn uns Jungs langsam auffällt, dass die Mädchen ja doch nicht nur doof sind, dann bildet sich dieses Bedürfnis. Es geht von da an nicht mehr nur darum, wer von den Jungs besser als der andere ist. Nein. Jetzt ist mehr im Spiel als nur Ruhm und Ehre. Jetzt lautet die Mission, Mädchen zu beeindrucken. 
"Ich kann 7 Stufen auf einmal hinunterspringen" blufft Dario, der sich selber "Dare-io" nennt. (Ja- manche Jungs geben sich selber krasse Namen und denken dann, Mädchen fänden das cool.) "Ich rase mit meinem Velo auf den Kieshaufen zu, benutze ihn als mörderische Schanze und fliege dann wie Evel Knievel über die ganze Strasse! ...aber nur, wenn Jenny zusieht!" ruft Fabio alias Fearless Fab. Beeindruckt sind meistens nur die Mütter der Jungs: Darüber wie unglaublich dämlich sich ihre Söhne nun wieder verhalten haben. Und dass die nächsten zerrissenen Hosen jetzt endgültig vom Taschengeld bezahlt werden müssen...

 

Dare-io und Fearless Fab wissen nur allzu gut: Die Mädchen interessieren sich meist eh nur für die älteren Jungs. Die seien von der geistigen Entwicklung her eher auf ihrer Stufe, sagen die Mädchen.

Ja, ich hatte sogar noch mit 18 versucht, Mädchen mit "Dingen" zu beeindrucken- z.B. meinem Ford Capri. (zerrissene Jeans waren damals übrigens NICHT "in")

Und auch als "Rockstar" dachte ich damals, ich könne Mädchen beeindrucken... xD


Doch was ist denn jetzt das Erobern der Prinzessin? 

 

Erst kürzlich hatten wir in der Garage bei der Arbeit das Thema Frauen und wie Männer auf sie reagieren.
Was heisst es, ein Mann zu sein im Jahr 2018? Und wie geht man als richtiger Mann mit Frauen um?

Nun- eine Seite ist, dass viele Männer immer ein Teenager zu bleiben scheinen, wenn es um Frauen geht: Auch als Erwachsene versuchen sie noch immer, Frauen einfach zu "kriegen" indem sie etwas darstellen wollen, das sie gar nicht sind. Sie spielen das Arschloch (oder sind eines) und signalisieren damit dem Objekt der Begierde, dass sie wissen, was sie wollen. Und viele Frauen kaufen ihnen das ab. Immer noch besser einer, der weiss, was er will und ein wenig ein A-Loch ist, als ein netter Typ, der sich nicht so recht getraut... oder?

Und heute wird es auch als modern dargestellt, wenn man bereits beim ersten Kennenlernen zusammen im Bett landet. Oder das Ding mit den Sexbeziehungen. Sozusagen nehmen sich beide das, was sie wollen: Sex.
Aber unter uns: Die, welche das tun, sind eben genau die, die NICHT wissen, was sie wollen oder was sie brauchen. Beide sehnen sich nach Liebe, und denken, sie finden es im Sex. Doch da ist es nicht zu finden. Die Männer, die ständig Sex mit irgendwelchen Frauen möchten, suchen nach Charakter, weil sie selber keinen haben.

 

Manche Männer reden sich auch ein, "erobern" bedeutet, eine Frau ins Bett zu kriegen. Doch das ist nicht erobern, das ist täuschen. Sich selbst und das Mädchen. Schneller Sex stillt dein Verlangen nach Zweisamkeit nicht wirklich. Es ist wie wenn du starken Hunger hast und in einem schäbigen Fastfood Restaurant einen lampigen, matschigen Burger reinschmeisst und dann später beim nach alten Zwiebeln riechenden Rülpser feststellst, dass du Bauchweh und schon wieder Hunger hast. Ehrlich: Wenn du von Frau zu Frau hüpfst, dann endest du mit einem leeren Leben und vielem Mist, den du bereust.

 

Doch für die Prinzessin musst du mehr drauf haben. Ja, Junge, Fünf-Gang-Menüs werden nicht in Papiertüten serviert und du kriegst sie nicht am Drive-Through. 

Das erste Bedürfnis, wenn du die Richtige triffst, sollte nicht Sex sein. Dein erstes Bedürfnis sollte sein, sie zu heiraten und mit ihr dein Leben zu teilen. Nicht ihr die Brüste zu massieren, sondern mit ihr in den Sternenhimmel zu schauen und herauszufinden, welch wunderbare Person sie wirklich ist. Das Gefühl spüren, wenn du sie im Arm hältst und weisst, dass du das kostbarste Kunstwerk auf der ganzen, weiten Welt im Arm hast. 


Ja, wir Männer lieben die Frauen. Und genau deswegen ist es unser Anliegen, sie wie Prinzessinnen zu behandeln. Genau deswegen ziehen wir in den Kampf um die Eroberung. Und für die Richtige ist es jeden einzelnen Schwerthieb wert. 

Lass dich also nicht weich waschen von den möchtegern modernen Ansichten über Sex und Beziehungen. 
Machs richtig. Machs wie ein Mann. Mit Respekt und Charakter. Und dann hast du nichts zu bereuen! 

 

Mani

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

gadgetbaron.ch@gmail.com

Gadget Baron by Garage Meilenweit

Dammweg 138
5012 Wöschnau

062 543 01 98