Männer sind Schweine

...Schweine. Nicht wahr?
Ich meine... die Ärzte (deutsche Rockband) haben es doch ganz unmissverständlich gesungen:

"Männer sind Schweine. Traue ihnen nicht mein Kind. Sie wollen alle nur das Eine. Weil Männer nunmal so sind."

 

Zugegeben: So manch ein Mann schmunzelt bei diesen Songzeilen. Doch sind wir ehrlich: Tief drin möchte kein Mann eines dieser Schweine sein. Wir möchten Männer mit Charakter sein. Männer mit Ehre.
Und es ist wahr: Ein Mann möchte manchmal das "Eine". Er möchte Sex. Doch das ist es ja auch gar nicht, dass ihn zum Schwein macht.

Vielmehr ist es, dass wir uns oft als Opfer unserer Verlangen sehen und dann Dinge tun, die wir eigentlich gar nicht wollen. Das ist es, was uns dann zu Schweinen macht. Und so fühlen wir uns dann auch. Wie ein armer Tropf, der wieder einmal etwas getan hat, was er selbst eigentlich gar nicht wirklich ehrenhaft oder männlich findet. Doch die Unterstützung und das Denken (und manchmal sogar der Rat) anderer Männer lassen uns dann vermeintlich ein wenig besser fühlen. Z.B.: "Weisst du, das machen doch alle so. Das ist normal" Oder: "Wir Männer sind halt so, das kannst du gar nicht ändern... das ist unsere Natur." 

 

Dann denken wir manchmal: "Ja, ich bin eben ein Mann..."


Die Wahrheit ist jedoch, dass wir immer selbst die Entscheidung haben. Wir entscheiden selbst, was wir tun und was wir nicht tun. Wir sind keine Gefangenen unseres Triebes oder unserer Gefühle. Auch wenn uns das manchmal so erscheint.
Und am stärksten fühlen wir (jungen) Männer das wohl beim Thema Sex. Wir denken manchmal, Sex macht glücklich. Wir denken, ohne Sex kann ich nicht glücklich sein. Doch ich denke wirklich, dass das nicht stimmt. Egal in welcher Lebenssituation wir sind, ob verheiratet oder nicht, wir brauchen als Mann keinen Sex um glücklich zu sein. 

 

Nehmen wir an, du triffst ein sehr hübsches Mädchen im Ausgang. Ihr tanzt zusammen, kommt euch näher und am Ende des Abends landet ihr zusammen im Bett. Und du denkst dir, das ist genau das, was du wolltest. Sex mit einer schönen Frau. Das macht mich glücklich. Du siehst es als Gnade des Schicksals, als einen seltenen Moment, in dem sich zwei Körper völlig ihrer Lust hingeben und das bezaubernde Ritual der Paarung feiern, so wie es die Natur schon immer wollte.
Erwischt? ;)

Doch das ist Müll.

Solche Ereignisse machen uns nicht glücklich. Wir befriedigen damit maximal unsere egoistischen Bedürfnisse. Und sie machen uns auch nicht männlich. Eigentlich machen sie uns höchstens psychisch instabil: Wir beginnen dann zu denken, dass wir das öfters brauchen- dabei wissen wir, dass das auf längere Sicht nicht funktioniert- und: Das es uns je länger je mehr zum Schwein macht. Dass es so etwas wie eine "rein körperliche Erfahrung" gibt, wenn zwei Menschen Sex miteinander haben, halte ich für eine weitläufig akzeptierte Illusion. Es macht immer etwas mit uns, wenn wir mit einem Menschen etwas so intimes teilen- das abzustreiten wäre doch einfach eine weitere Ausrede, die unser Gewissen beruhigen soll.
Wenn wir uns nicht einfach den Sex "nehmen" dann zeigen wir ausserdem, das wir Respekt haben. Respekt vor einer Frau und Respekt vor uns selber. 


Warum macht also Sex nicht glücklich? Weil glücklich zu sein, ist und war schon immer eine Entscheidung.
Und erst wenn wir uns das bewusst sind, dann sind wir frei, uns für Dinge zu entscheiden. Erst dann tun wir Dinge nicht mehr, weil wir uns einreden, dass wir sie brauchen, sondern wir tun sie, weil wir sie wollen. Wir entscheiden Dinge so, wie sie zu unserem Charakter passen und nicht mehr so, wie sie unsere Gefühle gerade haben wollen.
Dann haben wir Sex, weil wir es wollen, (und es auch die Frau will) und nicht, weil wir gerade geil sind und denken, wir müssen jetzt Sex haben. 

Wir sind mehr als unser Verlangen nach irgendwas. 

 

Es ist wahr: Du bist der MANN in deinem Leben. Der Mann, der grundsätzlich nichts braucht. Der Mann, der über sich selbst entscheidet. 

 

Ich glaube an uns Männer. Ich glaube an dich. Ich glaube, dass du gute Entscheidungen treffen kannst, die deinen edlen Charakter widerspiegeln und dass du stärker bist, als deine Gefühle und als deine Verlangen. Ich glaube, dass du der Mann in deinem Leben bist! Du bist kein Schwein, du bist ein Mann!

Mani

 

Bild: Sina Scola

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

gadgetbaron.ch@gmail.com

Gadget Baron by Garage Meilenweit

Dammweg 138
5012 Wöschnau

062 543 01 98