@Alle Frauen: 2 Eigenschaften, die dein Mann haben muss

"Jaaa.....ehrlich muss er sein, denn ich muss ihm vertrauen können. Zudem sollte er treu sein und mich nicht hintergehen....Eigenschaften in diesem Stil finde ich wichtig", antwortete eine junge Frau, als ich sie fragte, für welche Eigenschaften sie bei einem Mann Ausschau hält. 

Ehrlich gesagt sind dies alles Charakterzüge, die ich für selbstverständlich halte. Mir ging es bei meiner Frage, um grundlegendere Dinge. Jedoch ist mir aufgefallen, dass sie mit ihrer Antwort nicht alleine steht. Viele Frauen wissen nicht genau, was sie wollen, und sagen daher ganz salopp "Es muss einfach passen", was so viel bedeutet wie "Ich habe keine Ahnung was ich suche, aber wenn Prinz Charming um die Ecke kommt, die Engel "Halleluja singen", und ich voll überwältigt - von all den Schmetterlingen im Bauch - umfalle, dann weiss ich, dass er "Der Richtige" ist. 

Channic Tatum und seine Co-Stars im Film "Magic Mike"
Channic Tatum und seine Co-Stars im Film "Magic Mike"

 

Meine Frage an dich:

 

"Geht es dir gleich? Bist du auf der Suche nach einem Mann, aber weisst nicht, nach was du eigentlich genau suchst?"

 

Dann ist dieser Blog genau das Richtige für dich, denn heute werde ich dir aus der Sicht eines Mannes verraten, welche 2 Verhaltensmuster andeuten können, dass er ein genialer Mann ist. Bereit? Let's go!

 

Für das erste Merkmal eines begehrenswerten Mannes, erzähle ich dir 3 kurze Stories, die ich erlebt habe. 

Die erste handelt von einem Erlebnis, das ich bei einem älteren Ehepaar erlebt habe. Ich war dort zu Besuch und als ich beim Haus ankam, war die Ehefrau gerade fertig mit dem Fegen des Bodens. Nachdem ich ins Haus eingetreten war und sie voller Freude begrüsst hatte, stiess ihr Ehemann von draussen zu uns. Bis jetzt also noch nichts Spezielles. Doch nun kommt es: Anstatt seine Schuhe auszuziehen, lief ihr Ehemann mit den Aussenschuhen völlig unbekümmert in den oberen Stock des Hauses, ohne zu bemerken, dass sie gerade den ganzen Hausboden geputzt hatte. "Aber vielleicht wusste er gar nicht, dass sie gerade den Boden sauber gemacht hatte?", geht dir durch den Kopf. Leider nein, denn als sie ihn darauf ansprach, meinte er plump: "Ist ja nicht so schlimm."

Die zweite Geschichte erlebte ich bei einem anderen Ehepaar, die ich für längere Zeit besuchte. Du merkst: Ich besuche gerne Leute ;)

Bei dieser Begegnung, erlebte ich hautnah mit, wie sie ihn immer wieder wegen seiner Ordentlichkeit konfrontierte, und er schien es einfach nicht auf die Reihe zu kriegen. Er liess es regelmässig darauf angehen, dass sie völlig genervt und mit 180 ihn dazu aufforderte, die Unordnung aufzuräumen. Falls er dann widerwillig auf ihre Bitte einging, unterbrach er seine Aufräum-Aktion aber ziemlich schnell wieder mit der Begründung: "Sonst bin ich ja nur am Aufräumen..."

Vielleicht bist du jetzt innerlich bereits ein bisschen am beben und denkst dir: "Ordentlich und sauber muss mein Mann sein!" Das ist aber nicht das Merkmal, worauf ich hinaus will. Ich verrate es dir nach der Story, die ich dir nun weitergebe:

Bei uns zu Hause war die Aufgabenteilung ziemlich traditionell. Meine Mum war verantwortlich für den Haushalt und mein Vater erledigte die handwerklichen Pflichten auf unserem Bauernhof. So haben es meine Eltern bereits bei ihnen zu Hause erlebt und das waren sie sich gewohnt. Daher habe ich meinen Vater nie mit einem Staubsauger im Haus gesehen und dies nicht weil er zu faul dafür gewesen wäre, sondern weil dies eben nicht seine Aufgabe war. So weit so gut. Interessant wurde es für mich aber zu beobachten, wie die Aufgabenteilung sich veränderte, als wir unseren Landwirtschaftsbetrieb fast eingestellt hatten und mein Vater sich pensionieren lassen musste. Nun hatte er bedeutend weniger handwerkliche Aufgaben und vielleicht müsste er nun vermehrt auch im Haushalt anpacken...Wird er sich bereit erklären, lange Traditionen wie - "Der Haushalt ist Frauensache" - zu durchbrechen und im Haushalt mithelfen? Die Antwort lautet:

Ja!!!

Natürlich macht es ihm nicht so Spass, wie Bäume zu fällen, oder mit dem Aebi TP 25 eine Welle Heu aufzuladen. Aber immerhin zeigt er die Offenheit, neue Aufgaben anzunehmen.

So, Offenheit ist ein guter Stichpunkt, für die erste Eigenschaft, für welche du bei einem Mann suchen musst:

 

Offenheit, Neues zu lernen.

 

Wieso ist dies so wichtig? Denn niemand ist perfekt. Kein Mann und keine Frau ist über alle Zweifel erhaben und kann von sich behaupten, keine Schwächen zu haben. Umso wichtiger, dass wir nie aufhören, an unserem Charakter zu feilen. Beim ersten Beispiel mit dem geputzten Boden, war der Ehemann nicht bereit zu lernen, dass seine Ehefrau sich nicht ernst genommen fühlt, wenn er ihre stundenlange Arbeit auf diese Weise abfertigt, nur weil er einen sauberen Boden nicht wichtig findet. Der zweite Ehemann versäumte es, sich richtig zu überwinden, und aufzuräumen. Meiner Meinung nach gibt es für eine Ehefrau glaub kaum etwas Erfüllenderes, als wenn sie merkt, dass sie einen Ehemann zur Seite hat, der sich nicht zu Schade ist, seinen Schweinehund zu überwinden und Neues zu lernen.

 

Doch was ist, wenn der Mann eine "scheinbare Lernbereitschaft" vortäuscht, aber nach der Heirat sein wahres Gesicht zeigt?

Wie kann ich wissen, ob seine Lernbereitschaft echt ist? Gute Frage! Das bringt mich gerade zum zweiten Anzeichen, dass der Mann einen starken Charakter hat. Vorher aber noch einmal zwei praktische Beispiele.

Wie bei den Frauen, gibt es auch bei den Männer verschiedene Gruppen, die verschiedene Dinge verbindet. Die eine Männergruppe verbindet vielleicht die Liebe zum Fussball und die andere Gruppe eine Leidenschaft für Autos. Was eine Gruppe zusammenhält, ist, dass sie Gemeinsamkeiten haben. Jedoch ist mir auch schon aufgefallen, dass Männer manchmal derart oberflächliche Beziehungen haben, dass das Lästern über Mitmenschen die einzige Möglichkeit ist,  ein Gespräch  zu führen. Manchmal bin ich auch von mir selbst erstaunt, wenn ich feststelle, wie schnell ich andere Leute in den Dreck ziehe, nur damit keine peinliche Stille entsteht...

Jetzt will ich aber nicht alles schwarz malen, denn es gibt schliesslich auch Männer, die nach einem wilden Tagesausflug, am Abend bei einem Bier beisammensitzen, und miteinander über ihre Visionen fürs Leben und ihre Herausforderungen sprechen. Solche Männer haben längst verstanden, dass es keine Schwäche ist, sich gegenüber zu öffnen und für einmal nicht den "Starken" herauszuhängen. Dazu kommt, dass sie einander (unausgesprochen) die Erlaubnis geben, ungesunde Verhaltensmuster anzusprechen und sich mit dem "Status quo" (="Ich bin halt so") nicht zufrieden geben. 

 

Doch was haben persönliche Beziehungen mit einem starken Charakter zu tun?

Ganz einfach: Ich glaube, dass wir zum grössten Teil Produkt unserer Umwelt sind. Die Freunde, mit denen wir uns umgeben, sagen sehr viel darüber aus, wer wir sind. Wenn ein Mann behauptet treu zu sein, aber nur Kumpels hat, mit welchen er Woche für Woche in den Ausgang geht, mit dem einzigen Ziel, eine Frau abzuschleppen, dann zweifle ich ehrlich gesagt sehr an seinem Versprechen. Oder wenn ein Mann keine Freunde hat, die ihn konstruktiv korrigieren dürfen, falls er mal einen Mist zusammenbaut, dann glaube ich nicht daran, dass er dich ernst nehmen wird, wenn du ihn bezüglich etwas konfrontieren möchtest. Deshalb rate ich dir von Herzen, darauf zu achten, was er für ein Umfeld hat. Wenn er nämlich gelernt hat echte Beziehungen zu leben, dann besteht auch eine grössere Wahrscheinlichkeit, dass seine Lernbereitschaft nicht vorgetäuscht ist.

 

So, jetzt habe ich dir 2 Geheimnisse mitgegeben, damit du weisst, ob ein Mann jemand für dich sein könnte:

 

1) Offenheit, Neues zu lernen

 

2) Ein Umfeld von Freunden, wo echte Beziehungen mit konstruktiver Kritik gelebt werden

 

Und by the way: Es braucht Zeit, um diese zwei Fragen zu beantworten. Nimm sie dir!

 

Hast du eine andere oder dieselbe Meinung? Dann lass es mich doch mit einem Kommentar unten wissen! ;) Ich bin offen, Neues zu lernen ;P

 

Brauni



Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    alisha (Samstag, 20 April 2019 19:01)

    wauw! was füren biitrag! bin au därä meinig und finde au bide frau sind die pünkt genauso wichtig wiä s‘umfeld und au d‘offeheit zum neus zlerne und ah sich zschaffä!

  • #2

    Steffi (Samstag, 20 April 2019 20:00)

    Yes! Coole Text! Sind beides sehr wichtigi Charaktereigeschafte, bi Fraue und Manne. No fasch wichtiger für mi isch Glaube. (;

  • #3

    Brauni (Gadget Baron) (Samstag, 20 April 2019 20:14)

    Ciao Alisha und Steffi!
    Hey zerscht ä mal merci vielmal für eues feedback! :) Han mi mega gfreut ;)

    @Alisha: Ja das stimmt. Für fraua natürli au ;)
    @Steffi: I got you ;) danke fürs teile! :)

    I wünscha eu bedna ä geniala abed und erholsame ostera! :D

    Liabs grüässli
    Brauni

  • #4

    Yazzo (Samstag, 20 April 2019 21:59)

    Sehr cool! Total wahr und super Anekdoten, um auf den Punkt zu kommen.

  • #5

    Brauni (Gadget Baron) (Sonntag, 21 April 2019 14:45)

    Ciao Yazzo!
    Danke vielmals für dein liebes Feedback und dass du dir die Zeit genommen hast! Mega cool von dir �
    Liabs grüassli
    Brauni �


Kontakt

gadgetbaron.ch@gmail.com

Gadget Baron by Garage Meilenweit

Dammweg 138
5012 Wöschnau

062 543 01 98